Segeberg singt

Die Innenstadt von Bad Segeberg wird am Sonnabend, 10. Juni, wieder einen ganzen Tag lang zur klingenden Meile.
1000 Sänger, darunter 35 Chöre, aber auch Bands, Duette und Solisten sorgen von 9.30 Uhr bis 24 Uhr für Stimmung. Morgens singen sie ab 9.30 Uhr an sieben Stellen in der Fußgängerzone. Vom Shanty bis zum Gospel und vom Volkslied bis zu modernen Popsongs reicht die Palette. Nachmittags geht es konzertant ab 14.30 Uhr in sieben Sälen weiter.

Am Abend klingt das Ganze ab 19 Uhr gemütlich in neun Kneipen rund um die Fußgängerzone mit Live-Musik verschiedenen Stilrichtungen wie Pop, Jazz, Blues, Rock und Folk aber auch Klassik und Singersongwriter aus.

Vor allem Mitwirkende aus dem Kreis Segeberg sind mit von der Partie.
Inzwischen hat sich das Festival aber herumgesprochen, so dass auch Chöre und Bands aus Lübeck, Hamburg, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und sogar Estland dabei sind.

Dass das Festival in diesem Jahr zum dritten Mal stattfindet, verdankt sich auch dem Engagement von "Wir für Segeberg". Die Unternehmer der Stadt haben mit ihrem Sponsoring dazu beigetragen, dass die auch diesmal auf Eintrittsgelder verzichtet werden kann.

Programm zum Download (PDF 2.5 MB)

 


 

Aktive Partner von Wir für Segeberg

bs wappen 200pwks-logosegeberginfo logo