CinePlanet 5

Die Geschichte des Kinos in Bad Segeberg ist eine Familiengeschichte über drei Generationen: 1938 eröffnete Wilhelm Rehder das Central-Lichtspieltheater am Marktplatz. Im prunkvollen Saal des Rehderhauses führte er bewegte Bilder vor. Gegen Ende des zweiten Weltkrieges stieg seine Tochter Helma mit in das Unternehmen ein. Als in den 60er Jahren vermehrt Farbfernseher in die Haushalte einzogen, ging das Interesse am Kino zurück, sodass das Central-Lichtspieltheater 1968 schließen musste. Zehn Jahre blieb die Stadt ohne Kino, dann wollten Helmut und Helma Fölster, die inzwischen geheiratet hatte, es noch einmal wagen. Gemeinsam erbauten sie ein Kino mit zwei Sälen am heutigen Standort in der Oldesloer Straße.


Seit 1991 führt die Tochter Ute Häfner (geb. Fölster) mit ihrem Mann Frank Häfner das Kino. Im Laufe der Jahre wurde das Kino immer wieder umgebaut und kontinuierlich erweitert. Seit der letzten Renovierung im Jahr 2017 verfügt das Kino über sieben Säle mit insgesamt 700 Sitzplätzen, die allesamt über ausgeklügelte Soundsysteme und digitale Vorführtechnik für beste Bildqualität verfügen. Für das besondere Kinoerlebnis sorgen bequeme Hochpolster-Kinosessel oder komfortable Ledersessel mit zusätzlicher Beinfreiheit in der Premium-Loge. Kinotypische Köstlichkeiten wie frisches Popcorn, kühle Softdrinks und würzige Nachos stehen am Snacktresen bereit.


Im Online-Ticketverkauf und in der Online-Reservierung können die Kinobesucher von zu Hause ihre Lieblingsplätze auswählen, Kartenreservierung und Kauf per Telefon sind ebenfalls möglich. An den Kinotagen Montag, Dienstag und Mittwoch gibt es die Tickets zu ermäßigten Preisen, kostenlose Parkplätze sind vorhanden.


CinePlanet 5

Ansprechpartner: Ute und Frank Häfner

Oldesloer Str. 34  |  23795 Bad Segeberg  |  Tel. 04551 - 71 00  |  Büro: 04551 - 943 301


 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!maps-symbolwww-symbol

 zurück zur Übersicht